We <3 Ligretto.
  Startseite
  Archiv
  About Sandra
  About Bridda
  About Svennie
  Ligretto-Partys
  Ligretto-Regeln
  Gästebuch
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/ligretto

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Spielregeln von Ligretto

Ligretto ist ein Kartenablagespiel für zwei bis vier Spieler. Es besteht aus 4 Kartensätzen zu je 40 Karten mit eigenem Erkennungsmotiv auf der Rückseite (Kugel, Pyramide, Würfel, Kristalle). Jede Karte trägt eine der Zahlen zwischen 1 und 10 in einer der Farben Rot, Blau, Gelb oder Grün.

Ziel des Spiels:

Aufgabe ist es, möglichst schnell möglichst viele Karten gleicher Farbe in der Reihenfolge 1-10 in der Mitte abzulegen.
Wer als erster Spieler keine Karten mehr im Ligretto (s.u.) hat, ruft "Ligretto Stop" und beendet damit das Spiel. Dann werden Punkte verteilt (s.u.) und danach bestimmt, wer gewonnen hat.

Spielvorbereitung

Jeder Spieler erhält genau einen Kartensatz zu 40 Karten in den Farben  Rot, Blau, Gelb oder Grün. Jeder Kartensatz hat nur eines der Erkennungsmotive auf der Rückseite. Dieses Motiv behält der Spieler bis zum Spielende. Jeder Spieler mischt seinen Kartensatz mit dem Motiv nach oben gut durch. Danach legt jeder Spieler seine Karten folgendermaßen vor sich auf den Tisch:
Ligretto: Dazu werden 10 Karten verdeckt abgezählt und als Stapel mit der Ziffer nach oben vor sich auf den Tisch gelegt.
Reihe: 3 weitere Karten werden nebeneinander, wieder mit der Ziffer nach oben, rechts neben Ligretto gelegt.
Hand: Die restlichen Karten werden mit dem Motiv nach oben in der Hand behalten.

Spielverlauf

Wer eine 1 hat, legt sie schnell in die Mitte. Alle spielen gleichzeitig und legen, wenn möglich, Karten in der Mitte ab. Man legt aus dem Stapel Ligretto, aus der Reihe oder aus der Hand ab.
Wer keine 1 parat hat, hat sie vielleicht in der Hand? Also rasch drei Karten  aus der Hand verdeckt abgezählt und übereinander mit der Ziffer der 3 Karten nach oben hingelegt. Keine 1? Dasselbe noch einmal...
Sobald eine 1 auftaucht  (egal aus welchem Stapel und in welcher Farbe), wird sie in die Mitte gelegt. Jeder versucht nun, diese 1 oder andere Einsen, die mittlerweile schon daneben gelegt wurden, in gleicher Farbe und aufsteigender Reihenfolge zu bedienen.
Bei 10 sind die Stapel voll und bleiben einfach liegen. (Oder jemand erbarmt sich, sie wegzuräumen, damit allen ein übersichtlicheres Spielfeld vorliegt.)
Das bedeutet: Jeder darf jeden Stapel in der Mitte passend bedienen. Dabei gilt: wer zuerst kommt mahlt zuerst! Die beste Möglichkeit ist aus dem Stapel Ligretto in die Mitte zu bedienen, weil man, wenn dieser Stapel abgebaut ist, das Spiel mit dem Ruf "Ligretto Stop" beendet.
Aus der Reihe kann ebenfalls in die Mitte abgelegt werden. In der Reihe entstanden Lücken müssen sofort durch Karten aus Ligretto geschlossen werden. Parallel dazu werden ständig je 3 Karten aus der Hand abgezählt und mit den Ziffern nach oben übereinander so vor sich auf den Tisch gelegt, dass man nur die oberste Karte erkennen kann. Dies Karte wird, wenn sie paßt, in die Mitte abgelegt.
Ist die Hand verbraucht, nimmt man den Stapel verdeckt neu auf und beginnt (3 abzählen usw.) von vorne.
Man muss also gleichzeitig auf Ligretto, Reihe und die Stapel in der Mitte achten und dabei den eigenen Stapel durcharbeiten. Das tun natürlich alle. Also seien Sie schneller, machen Sie Ihr Ligretto leer!

Spielende

Hat eine Spieler keine Karten mehr in Ligretto, so ruft er laut "Ligretto Stop". Damit ist dieser Spieldurchgang beendet. Es darf keine weitere Karte mehr abgelegt werden.

Spielauswertung

Die Karten in der Mitte werden nach Motiven sortiert. Jeder Spieler zählt jetzt die Karten mit seinem Motiv. Jede Karte, die in der Mitte abgelegt werden konnte, zählt einen Pluspunkt. Jede Karte, die noch im Ligretto liegt, zählt zwei Minuspunkte. Die Karten, die in Reihe und Hand liegen, werden nicht mitgezählt.
Das Ergebnis wird dem Schreiber mitgeteilt. Am besten gleich das Endergebnis, die Differenz aus Plus und Minus. 

Hinweis: Spielen Sie erst einmal selbst einige (aber nicht zu viele!) Runden, bis Sie das Spiel vollständig verstanden haben.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung